Schnarchen kann Ihren Partner ziemlich nerven, aber es kann auch Ihre Karriere beeinflussen. Das liegt daran, dass Schnarchen auch einer der stärksten Indikatoren dafür ist, dass Sie an Schlafapnoe leiden können.

Möglicherweise wissen Sie, dass Schlafapnoe eine Schlafstörung ist, bei der Ihre Atmung bis zu einigen Minuten lang pausiert oder flach wird. Dieses Muster kann sich die ganze Nacht über wiederholen, Ihrem Gehirn Sauerstoff entziehen und Sie am nächsten Tag müde werden lassen .

Die Auswirkungen können so stark sein, dass manche Menschen aufgrund von ihnen ihren Arbeitsplatz verlieren.

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Sleep veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Schlafapnoe-Patienten, die normalerweise auch stark schnarchen, häufiger als der Rest der Bevölkerung immer wieder ihren Arbeitsplatz verlieren.

Sie kamen zu diesem Schluss, nachdem sie sich eine laufende Studie mit dem Titel Bewertung der täglichen Aktivitätsmuster durch berufliche Übergänge (ADAPT) angesehen hatten.

Dies gab ihnen eine Reihe von Informationen über 261 Teilnehmer, darunter Dinge wie körperliche Merkmale, Beschäftigungsverlauf und Ergebnisse eines Schlafapnoe-Tests zu Hause.

Diese Personen waren durchschnittlich 41 Jahre alt. 58 Prozent waren Frauen und 42 Prozent waren Männer.

Von diesen 261 Personen hatten 42 Prozent eine leichte, mittelschwere oder schwere Schlafapnoe.

Eine interessante Beobachtung, die sich herausstellte, war, dass 73 Prozent von ihnen eher Stundenlöhne als Angestellte erhielten und 45 Prozent in der Vergangenheit Arbeitsplätze verloren hatten. Vielleicht fiel es ihnen deshalb schwer, wegen des Schlafes an sogenannten Angestelltenjobs festzuhalten Apnoe?

Obwohl dies nicht bekannt ist, wurde festgestellt, dass Schlafapnoe-Betroffene fast dreimal so häufig mehrere Arbeitsplätze verloren haben wie Nicht-Betroffene.

Vielleicht denken Sie, sie hätten ihren Arbeitgebern etwas über ihren Zustand sagen sollen, aber die Sache mit Schlafapnoe ist, dass die meisten Menschen nicht wissen, dass sie es haben.

Sie werden schließlich von ihrer Arbeit entlassen und verstehen nicht warum.

Es scheint furchtbar unfair zu glauben, dass ein Zustand, von dem sie nicht einmal wussten, dass er ihn hat, so zerstörerisch sein könnte.

Durch Schlafapnoe fühlen sich die Betroffenen tagsüber müde, was bedeutet, dass ihre Arbeitsleistung darunter leidet.

Es ist gut, dass diese Studie ein Licht auf die Auswirkungen von Schlafapnoe wirft, aber sie hat ein Manko: Die Forscher haben den Body-Mass-Index nicht berücksichtigt. Dies hätten sie tun sollen, da bereits bekannt ist, dass übergewichtige Menschen am Arbeitsplatz größeren Hindernissen ausgesetzt sind (aufgrund von Diskriminierung).

Die Schlussfolgerungen dieser Studie wären stärker gewesen, wenn die Forscher einen hohen Body-Mass-Index als mögliche Ursache für den mehrfachen Verlust von Arbeitsplätzen ausgeschlossen hätten.

Im Moment weiß niemand genau, wie häufig Schlafapnoe ist, aber sie kann Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt einer produktiven und erfolgreichen Karriere berauben.

Die American Academy of Sleep Medicine schätzt, dass 26 Prozent der amerikanischen Erwachsenen an Schlafatmungsstörungen leiden, was bedeutet, dass bei zig Millionen Menschen das Risiko eines Arbeitsplatzverlusts besteht.

Wenn Schlafapnoe und Schnarchen Ihr Leben zur Qual machen oder Ihre Arbeitsleistung beeinträchtigen, dannhttp://www.ich-vital.com/programm-gegen-schnarchen finden Sie hier einige einfache Übungen, um beides zu bewältigen (in 3 Minuten)… (klick)


Tags


Das mag dich auch interessieren

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}