In einer neuen Studie, die in der Zeitschrift Cell Metabolism veröffentlicht wurde, haben australische Wissenschaftler endlich nachgewiesen und erklärt, wie eine bestimmte Atemtechnik den Blutdruck senkt.

In dem heutigen Artikel werde ich Ihnen erklären, wie diese Technik funktioniert und sie Ihnen Schritt für Schritt beibringen.

Sie sehen, das sympathische Nervensystem kontrolliert sowohl die Atemfrequenz als auch den Blutdruck in den Arterien.

Bei der Untersuchung von Ratten entdeckte das australische Team, dass diejenigen, die in ihrem mittleren Alter ein besonders hohes Risiko hatten, Blutdruck zu entwickeln, ein verändertes oder unnatürliches Interaktionsmuster zwischen den Neuronen, die die Atemfrequenz regulieren, und denen, die den Blutdruck regulieren, aufwiesen.

Um genauer zu sein, zeigten Personen mit hohem Blutdruckrisiko bei jedem Atemzug größere Blutdruckschwankungen als Personen mit geringem Risiko.

Als die Forscher diese unnatürliche Interaktion zwischen den für die Atemfrequenz verantwortlichen Neuronen und den für den Blutdruck verantwortlichen Neuronen unterbrachen, blieb der Blutdruck der Ratte bis ins Mittelalter normal.

Ich bin mir nicht sicher, wie die Wissenschaftler das Atemmuster bei den Ratten durchbrochen haben (da es eine Herausforderung ist, ihnen Atemtechniken beizubringen), aber Menschen können dies leicht mit bewusster langsamer, tiefer Atmung tun.

Und es braucht nicht viel Mühe, um zu lernen:

1) Setzen Sie sich auf einen bequemen Stuhl mit gerader Wirbelsäule.

2) Konzentrieren Sie sich auf die Stelle, an der Ihre Rippen auf Ihren Bauch treffen, während Sie langsam einatmen. Sie können langsam bis sechs zählen, während Sie einatmen.

3) Halten Sie den Atem einige Sekunden lang an, bevor Sie langsam ausatmen (zählen Sie beim Ausatmen langsam bis acht).

4) Dann unterbrechen Sie die Atmung erneut für einige Sekunden, bevor Sie die Schritte 2-4 für einige Minuten wiederholen.

Langsames, tiefes Atmen ist hilfreich. Aber es ist nur ein Teil der Übungen, die ich unterrichte, um den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken.

Um Ihren Blutdruck unter 120/80 zu senken, benötigen Sie eine fortgeschrittenere Atemtechnik sowie zwei weitere Techniken, die Ihr System neu starten.

Zusammen werden diese drei einfachen Übungen Ihren Blutdruck unter 120/80 drücken – schon heute. Hier erfahren Sie die Details und können sie selbst ausprobieren…(klick)

Anmerkung von ich-vital: 
Mit dem Link oben können Sie aktuell die Anleitungen und Übungen erst mal in englischer Sprache von unserem Partner Blue Heron Health News erhalten.
Wenn Sie an einer Übersetzung dieser Übungen in Deutsch interessiert sind, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail, wir übersetzen sie mit höherer Priorität und stellen sie ihnen so bald wie möglich zur Verfügung!
Alle, die diese Gesundheitsprogramem (Anleitungen und Übungen) in Englisch gekauft haben, bekommen von uns die Übersetzung kostenlos!


Tags

Studie, Yoga


Das mag dich auch interessieren

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}